Bilder bearbeiten mit PS

Ingrid Pape

Administrator
Mitarbeiter
#1
Denke am besten geht's mit Beispielbildern und ich hab da mal ein Extrembeispiel rausgesucht ;)

mit diesem bin ich nach Haus gekommen (hab's nur auf Maß gebracht)


Endprodukt


mein Weg dorthin

zum auhellen gibt es verschiedene Möglichkeiten


ebenso zum nachschärfen


Beispiele
Mein Endprodukt noch einmal "scharfzeichen"


zurück und "stark scharfzeichen"


natürlich auch Geschmacksache ;)
ich versuche das auf meinen bilder wiederzugeben was meine Augen sehen. Nicht schärfer oder farbverändert, weil es vielleicht besser rüberkommt ;)

geht gleich weiter mit dem Hintergrund

ich weiß natürlich nur einen Bruchteil dessen was PS bietet, denke aber für dem absoluten Anfänger erst mal ausreichend ;)
 

Ingrid Pape

Administrator
Mitarbeiter
#7
solange wir es offen haben, bzw als PSD abspeichern, lassen sich die (beiden) Bilder), weiter bearbeiten

dazu müssen wir nur die entsprechende Ebene auswählen


sobald es im JEG gespeichert ist, geht's nicht mehr, dann ist es auf nur eine Ebene gebracht und das geht nicht rückgängig zu machen.


in Kürze geht's um Text damit auch jeder z.B. sein © , sehr dezent wie ich hoffe ;), auf's Bild bringt
 

Ingrid Pape

Administrator
Mitarbeiter
#9
noch mal was zum "schwarzen" Hintergrund

dieser zB schaut einheitlich schwarz aus Röhre)


wenn ich aber mal hell drehe ...


... ist zu sehen das ich nicht bearbeitet habe (TFT, von hinten beleuchtet)


ebenso wenn ich "gemalt" habe. Auf die Weise kann man prüfen ob es "sauber" ist, keine Stellen vergessen wurden die man bei Röhre nicht sieht, aber beim beleuchteten Monitor


sehr schön erkenne sehe ich den Unterschied wenn ich meinen Schleppi neben der heißgeliebten Röhre stehen hab
 
Top Bottom