Dezemberwitz in Sieboldshausen

Ingrid Pape

Administrator
Mitarbeiter
#1
Gestern habe ich kopfschüttelnd zugesehen wie hier ein Schild aufgestellt wurde. Es wurde nicht nur den Anwohnern ziemlich dicht aufgedrängt, auch wußte ich gar nicht das dort ein neuer Friedhof entstehen soll.



Viel wird dort nicht hinpassen, aber ein paar Urnen lassen sich dort sicher versenken, aber so an der Straße, wo Kinder, Hunde, und manchmal auch Leute drüber latschen :a_00017.gif:

Dann kam ein Mitbeobachter auf die Idee, dass es ein Hinweis zum Friedhof auf der gegenüber liegenden Seite sein könnte. Nur warum hat es dann nicht die entsprechende Form, oder wenigstens einen aufgemalten Pfeil? Wollte die Gemeinde Rosdorf noch Geld verschwenden, aber für ein gescheites Schild hat es nicht gereicht?
Wenn es so ist, warum steht das Schild dann nicht auf der anderen Seite? Dort wäre es nicht so allein, denn dort stehen schon Kollegen. Platz ist auch genügend vorhanden, auch kein Rasenmäher muß dort rumkommen.



Oder soll es eine nette Geste für Hundehalter sein, zumindest die Rüden werden Frauchen und Herrchen an der Stange mal eine kurze Verschnaufpause gönnen, bevor sie weiter zerren. Dann muß dort rum auch nicht gemäht werden, denn es wird kein Gras mehr fröhlich wachsen, wenn es ständig mit Pipi getränkt wird, also entfällt das Problem mit dem Mäher ... Also doch gut durchdacht :a_00017.gif:

Und erst die vielen ortsfremden Besucher die den Friedhof suchen, in einem Dorf mit nicht einmal 1000 Einwohnern und gerade mal 2 größeren Straßen, kommt es ja so häufig vor. Und dann so in der Kurve, mit einer einmündenden Straße, dürfen sie schnell rechts und links schauen, und wenn sie umgehend reagieren ... Bewegung soll ja gut sein. Also doch gut durchdacht :a_00017.gif:

Der Friedhof ist übrigens hinter dem Bushäuschen. Nein, das Bushäuschen ist nicht der Zugang, zumindest nicht der offizielle. Noch nicht ...



Also ich glaube ja, die Gemeinde Rosdorf strengt sich so an, um mal in der Sendung von Mario Barth ... ähmmmm ... erwähnt zu werden. Oder ist mir etwas wichtiges entgangen, erschließt sich mir der tiefere Sinn nur noch nicht :a_00017.gif:

Heute morgen lag das so sinnfreie Schild jedenfalls schon um. Ein Tornado, der nur ein Schild umwirft :a_00017.gif:

Ich werde seinen weiteren Lebensweg jedenfalls beobachten, zumindest solange noch kein Laub an den Bäumen ist, denn dann sehe ich es leider nicht mehr. Oder meint ihr die holzen hier die Bäume ab, damit das Schild auch von hier oben besser gesehen wird. Schließlich kommen diesen Weg hier vor allem Sieboldshäuser runter, die vielleicht nicht wissen wo der Friedhof ist, und wenn sie weiter unten sind, achten sie vielleicht lieber auf den Staßenverkehr ... :a_00017.gif:
 
Top Bottom