Veranstaltung der Biologischen Schutzgemeinschaft Göttingen

Ingrid Pape

Administrator
Mitarbeiter
#1
Nachdem ich nun bereits die 5. Veranstaltung mitgemacht habe, möchte ich ein bisschen darüber berichten.

Vor einiger Zeit bin ich zufällig auf den Verein aufmerksam geworden, und fand die Veranstaltungen, an denen man teilnehmen kann, sehr interessant, und so habe ich die für mich erste, eine Exkursion zu den Orchideen am Kerstlingeröder Feld, mitgemacht.
Hier spielte das Wetter noch mit, was am "Tag der Artenvielfalt", der "Wildbienenführung in Schönhagen", und bei den "Insekten am Kerstlingeröderfeld" leider nicht so war.

Am 22. Juli ging es nun wieder nach Schönhagen in den "Dreschflegel Schaugarten".
Nach einer Führung durch den Garten, bei der uns eine nette Dame in lockerer Art über verschiedenste Pflanzen interessantes erzählte, ging es auf die Wiesen rund um Schönhagen. Zum Glück lugte bald die Sonne etwas raus, und so konnten wir hoffen tatsächlich auch einige Falter zu sehen. Meine Erwartungen wurden sogar weit übertroffen, auch wenn ich längst nicht von allen Bilder zeigen kann, dafür waren sie einfach zu schnell. Aber außer Faltern gab es auch reichlich interessante Pflanzen und anderes zu sehen, und wer nicht wußte was es ist, bekam von den begleitenden Personen sofort kompetente Antworten. Für mich ein rundum gelungener Tag, und die nächsten Termine der BSG sind bereits notiert, und ich kann nur jedem Naturinterressierten empfehlen daran teilzunehmen, denn selbst wenn das Wetter mal nicht mitspielt, bleiben die spannenden und interessanten Erklärungen. Hier geht es zur Seite des BSG.


Bilder folgen, wobei ich leider, wie üblich, die meisten Namen nicht kenne, bzw. unsicher bin, Aber vielleicht kann ich den ein oder anderen ja noch nachreichen.
 

Ingrid Pape

Administrator
Mitarbeiter
#2
Zunächst ein paar Bilder aus dem Schaugarten

Cerinthe major pubescens


Reseda odorata








 
Zuletzt bearbeitet:

Ingrid Pape

Administrator
Mitarbeiter
#3
Dickkopffalter


leider vergessen was es ist, dabei wurde der Name so oft genannt :blushing:


ich werde mich noch um den Namen bemühen


Bläuling


die Hummel hat sich nicht um den Falter gekümmert, der immer wieter rücken mußte
 

Ingrid Pape

Administrator
Mitarbeiter
#4
nach sehr vielen bereits verblühten, sahen wir auch noch diese noch recht schöne Gymnadenia conopsea


ein Widderchen, das es eine ganze Weile auf mir ausgehalten hat


und wunderschöne Exemplare von Epipatcis helleborine




Pappelkäfer
 

Ingrid Pape

Administrator
Mitarbeiter
#5
Frucht der Esparsette


den hätte ich für einen Nachtfalter gehalten, aber er war in der Sonne sehr aktiv




ein Winzling in rosa


 

Ingrid Pape

Administrator
Mitarbeiter
#6
großes Heupferd


eine Langfühler Motte


Esparsetten Widderchen - hoffe ich bringe jetzt nichts durcheinander ...


Saftling, der, wie ich erfahren habe geschützt ist, also nichts für die Pfanne :wink2:




 

Ingrid Pape

Administrator
Mitarbeiter
#7
Widderchen




glaube wieder das Esparsetten Widderchen


Bläuling, wobei ich schon wieder vergessen habe welcher, aber wohl eher seltener zu sehen


großer Kohlweißling
 
Top Bottom