Ingrid Pape

Administrator
Mitarbeiter
#1
Eine alte Linde, extra aufgeführt in der Satzung zum Schutz des Baumbestandes in der Gemeinde Rosdorf, wurde heute mal eben bis auf den Grund umgemacht.

Auf Nachfrage beim Ortsbürgermeister, wurde behauptet sie wäre verkehrsgefährdend gewesen. Mir wurde der Name eines Sachverständigen genannt, den ich daraufhin kontaktiert habe. Er meint er hätte lediglich einen Rückschnitt der Krone empfohlen, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten. Er will noch bei der Gemeinde nachfragen, und sich dann bei mir melden. Bin mal gespannt.

Ich zeige hier mal Bilder der Schnittstellen, soll sich jeder ruhig seine eigene Meinung zur Gefährlichkeit des alten Baumes bilden.

Pro Baum


 

orchidfriend

Naturformen in der Mehrzahl
#5
Da kann man nur noch mit dem Kopf schütteln bei soviel Behördenwahnsinn. Dazu kommt diese Doppelmoral, dass wir doch alles tun um die heimische Flora und Fauna zu schützen.
 

Ingrid Pape

Administrator
Mitarbeiter
#6
Ja, einfach nur erbärmlich was hier gelaufen ist.

Gestern habe ich mit direkt betroffenen Nachbarn gesprochen, die ebenso fassungslos vor den Resten standen.
 

Ingrid Pape

Administrator
Mitarbeiter
#7
Seit ein paar Tagen steht nun ein Zahnstocher da. Vermutlich wird auch noch Lob für die Aktion erwartet. Dabei wurde ihm genau gesagt was und wie gepflanzt werden soll. Und nur wegen des ganzen Ärgers, den ich ihm beschert habe, ist es so gelaufen.
Ein Foto mache ich, sobald ich das Makro mal an der Kamera habe ...
 
Top Bottom